Hundegeschirr ausbruchsicher

veröffentlicht am 21. Januar 2015 in Allgemein, Spezial Geschirre von

Feltmann NoExit ausbruchsicherEs gibt Hunde die sich leicht aus der Ruhe bringen lassen und zu Panikattacken neigen. Sie kennen Ihrem Hund am besten und wissen in der Regel was Ihn aus der Bahn wirft. Wenn das so ist können Sie auch entsprechend reagieren oder vorbeugend handeln, damit entweder die Angstattacke gar nicht erst auftritt oder aber zumindest kontrolliert abläuft.

Ein paar grundlegende Informationen

Es ist vollkommen natürlich, dass ein Hund vorsichtig ist. Wenn er allerdings ständig flucht- oder abwehrbereit ist, sollten Sie dringend etwas dagegen unternehmen. Wichtig ist es hierbei die Ängste des Hundes zu kennen, Sie sind nicht unbedingt anerzogen oder beruhen auf schlechten Erfahrungen sondern sind zum Teil genetisch veranlagt. So unterscheiden wir 2 grundlegende Ängste:

Die Urängste

Dies sind natürliche Ängste die das Überleben der Tiere in der Wildnis sichern sollen. Ein vorsichtiges Tier hat eine höhere Überlebenschance, bzw. wird nicht so schnell gefressen. Zu diesen Ängsten gehören unter anderem die Angst vor großen aufrecht gehenden Lebewesen oder die Angst vor lauten plötzlichen Geräuschen. Diese Urängste können einem Hund relativ einfach abtrainiert werden, da sie nicht auf schlechten Erfahrungen beruhen.

Erworbene Ängste

Die erworbenen Ängsten basieren auf schlechten Erfahrungen oder auch „Verknüpfungen“. Wie beim Menschen, prägen sich Hunde schlechte Erfahrungen meist besser ein als positive Erfahrungen.

In einer für den Hund neuen Situation kann bereits bei ängstlichen Hunden ein scharfes Wort ausreichen um eine negative Erfahrung zu machen.

Darum ist es wichtig seinen Hund zu kennen. Wenn man sich darüber bewusst ist, das ein Hund ängstlich reagieren kann, kann man vorbeugende Maßnamen treffen damit weder dem Hund noch anderen nichts passiert.

Solch eine Maßnahme wäre beim spazieren gehen ein ausbruchsicheres Hundegeschirr anzulegen. Dadurch nimmt man dem Hund die Möglichkeit sich aus einem normalen Halsband oder Hundegeschirr herauszuwinden und sich und anderen in Gefahr zu bringen.

Das NoExit Brustgeschirr von Feltmann

Für wen ist das NoExit gedacht? – Für Hunde die Stresssituationen nicht gewachsen sind. – Für Fluchthunde, also Hunde die in bestimmten Situationen versuchen wegzulaufen oder sich aus dem Halsband winden.

 

Vorteile des NoExit

zweiter Bauchgurt macht das herauswinden unmöglich zweiter Bauchgurt abnehmbar die Bauchgurte sind individuell einstellbar sitzt bequem waschbar bei 30 Grad entlastet die Wirbelsäule   Der größte Vorteil den das NoExit mit sich bringt, ist das dass Hundegeschirr ausbruchsicher ist!

* Preis wurde zuletzt am 22. Juni 2017 um 19:56 Uhr aktualisiert.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.