Ist eine Hunde OP Versicherung sinnvoll?

veröffentlicht am 31. August 2015 in Allgemein, Ratgeber von

Warum eine Hunde Operationsversicherung sinnvoll sein kann

Ein kranker HundWie ein Mensch, kann natürlich auch ein Hund von Unfall und Krankheit betroffen sein. Gerade wenn dann größere medizinischen Maßnahmen durch einnen Tierarzt notwendig werden, kann dies für den Hundehalter schnell sehr teuer werden. Doch dies muss nicht sein, den man kann sich gegen dieses Risiko finanziell absichern. Solch eine Versicherung kostet in der Regel unter 20€ im Monat (je nach Leistung). Wie das funktioniert, erkläre ich hier kurz.

Das leistet eine Hunde Operationsversicherung

Wie bereits erwähnt kann eine Erkrankung oder Unfall für einen Hundehalter sehr teuer werden. Je nach Operation können da mal schnell mehrere hundert bis tausend Euro zusammen kommen. Wer sich gegen dieses finanzielle Risiko absichern möchte, der kann aus zwei Produkten auswählen. So gibt es zum Beispiel eine Hundekrankenversicherung die oft alle Tierarztbesuche und Behandlungen abdeckt. Alternativ zu dieser Hundekrankenversicherung gibt es noch die Hunde Operationskostenversicherung.

Diese Versicherung kommt zur Anwendung wenn es bei einem Hund zu einer Operation kommt, hierbei ist es egal ob die Operation aufgrund einer Erkrankung oder wegen einem Unfall notwendig ist. Wobei bei einer Hunde Operationsversicherung nicht nur die reinen Operationskosten je nach Höhe abgedeckt sind, sondern auch die Kosten für die Nachbehandlungen. Welchen Versicherungsumfang man als Hundehalter möchte, kann man frei entscheiden. Letztlich muss man natürlich bei diesen Versicherungen immer Bedenken, es entstehen entsprechend dem Leistungsumfang auch Kosten. 

So kann man Geld bei der Hundeversicherung einsparen

Wer sich für eine Hunde Operationsversicherung interessiert und im Internet darüber informiert, wird schnell mit einer Vielzahl von Angeboten aus diesem Bereich konfrontiert. Doch welche Hunde Operationsversicherung leistet am meisten und vor allem, welche ist die günstigste hierbei? Die Antwort auf diese Fragen liefert ein Vergleich der Hunde Operationsversicherungen.
Auf http://hunde-op-versicherung.eu wird alles im Detail erklärt und Du findest einen Vergleichsrechner.

Die Bedienung des Vergleichsrechner ist in der Regel einfach, im ersten Schritt muss man den gewünschten Versicherungsumfang festlegen. Im zweiten Schritt muss man Angaben zu seinem Hund machen, also zur Größe, dem Alter und natürlich zur Hunderasse. Hat man diese Angaben gemacht, erfolgt auf der Grundlage der Angaben der Vergleich. Passende Versicherungsangebote werden dann angezeigt. Natürlich muss man dann bei der Auswahl die unterschiedlichen Angebote ausfiltern.

So gibt es Versicherungsangebote mit einer Höchstentschädigungsgrenze, mit einer begrenzten Vertragsdauer, mit einem Selbstbehalt und vieles mehr. Zum Beispiel spezielle Vertragsbedingungen, wie die Tierarztwahl, die Wartezeit bei Operationen mit Ausnahme bei Notfällen und des Geltungsbereichs der Versicherung. Hat man sich für eine Hunde Operationsversicherung entschieden, kann man direkt über die Vergleichsseite einen Versicherungsantrag stellen.

 


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.